top of page

Neurales Foramen - Neurale Foraminale Verengung


Neurales Foramen - Neurale Foraminale Verengung

Zwischen den Wirbelsäulenknochen befinden sich kleine Löcher, aus denen die Nervenwurzeln herauskommen. Diese werden als Neuralforamen bezeichnet. Eine Verengung im Neuralforamen kann in der Taille oder im Nacken auftreten. Durch die Verengung des Neuralforamens bleibt der Nerv unter Druck und beginnt Beschwerden zu verursachen. Wenn es in der Taille passiert, Schmerzen im unteren Rücken, Hüft- und Beinschmerzen, Ischiasschmerzen. Es verursacht Symptome wie Schwäche in den Beinen und Füßen. Befindet es sich im Nacken, können Taubheit, Kribbeln, Schwäche, Schmerzen in den Armen, Gangstörungen und Gleichgewichtsverlust in den Händen und Armen auftreten. schmaler Kanal

Was verursacht eine Verengung des Neuralforamens? Mit zunehmendem Alter beginnt die Wirbelsäule zu altern. Es kommt zu einer Verschlechterung des Knorpels zwischen den Wirbeln, Höhenverlust, Flüssigkeitsverlust und dies wird als Degeneration bezeichnet. Diese können bei rheumatischen Erkrankungen wie Osteoarthritis oder bei Zuständen wie Trauma, Verletzung, Skoliose und Tumor auftreten.

תגובות


Meistgelesene Artikel

Neueste Beiträge

bottom of page